Lichttechnische Berechnungen

Mit Siebdruck schönes Design auf´s Glas

arcon-glas aus Feuchtwangen, dessen Mutterkonzern ArnoldGlas sich im baden-württembergischen Remshalden befindet, sorgt mit seinem Siebdruck-Verfahren dafür, dass zeitgemäßes Design auch auf Glas aufgebracht werden kann. Glasarchitektur bietet mit arcon-glas nicht nur Sicherheit, sondern erfüllt dadurch auch einen durchaus hohen künstlerischen Anspruch.

Mit seiner Konzentration auf zwei Standorte in Deutschland ist arcon imstande, anpassungsfähig und zeitnah auf individuelle Kundenwünsche wie Siebdruck zu reagieren. Grund dafür: bei arcon kommt alles aus einer Hand. Schnelle Lieferzeiten und kurze Wege sind dafür im fränkischen Feuchtwangen oder im thüringischen Jena zusammen mit variablen Beschichtungszyklen verantwortlich. Diese Eigenschaften bilden die stabile Grundlage für eine hohe Planungssicherheit.

Architekten und Bauherren kennen die Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit von arcon Flachglas-Veredlung. Die Option zum individuellen Design, zusammen mit der idealen Balance zwischen Lichttransmission und Sonnenschutz, macht mittels Siebdruck die arcon - Gläser besonders attraktiv.

Für das Bedrucken der hochwertigen Einscheiben-Sicherheitsgläser werden durchwegs keramische Farben verwendet. Die Option, mit Siebdruck Glasscheiben zu bedrucken, eröffnet Architekt und Bauherrn völlig neue gestalterische Dimensionen. Siebdruck ist eine relative Neuentwicklung in Verbindung mit großen Glasflächen. Die Vorteile liegen nicht nur im Siebdruck-Verfahren, sondern zu einem nicht zu unterschätzenden Teil auch in den keramischen Siebdruck-Farben selbst. Sie sind kratz- und abriebfest, verfügen über anhaltende Farbbrillanz, weisen eine dauerhafte Lichtechtheit auf, zudem sind sie chemikalienbeständig.

Siebdruck als Option im Sanitärbereich

Sicherheitsglas mit Siebdruck ist, wie schon erwähnt, nicht nur ein sehr dekoratives Gestaltungselement, sondern ermöglicht dem Kunden genau dort traumhafte Sanitärbereiche, wo hygienische Ansprüche auch hohe Funktionalität erfordern. Mit Siebdruck-Motiven auf Glas lassen sich ganz neue Akzentuierungen setzen. Potentiell möglich sind auch Mehrfarbendrucke sowie deckungsgleiche Drucke. Während des Vorspannprozesses wird die Keramikfarbe im Ofen bei einer Temperatur von 650° C in das Glas eingebrannt und dadurch dauerhaft mit ihm verbunden. Daher ist arcon-dur Siebdruck extrem abrieb- und kratzfest, säure- und laugenresistent, UV-stabil, temperaturbeständig und stoßfest. Dazu ist arcon-dur Siebdruck noch witterungsbeständig. Es kann sowohl im Außenbereich auf Fassaden, Fenstern, Türen, Glasanlagen und Schallschutzwänden als auch im Innenbereich eingesetzt werden. Dort vorzugsweise im Sanitärbereich von Kindergärten, in Wohnheimen, in Seniorenresidenzen und in Krankenhäusern, wo höchste Ansprüche an die Hygiene gestellt werden. Siebdruck mit glaskeramischer Farbe sollte daher gerade dort die erste Wahl für Türen, Wände, Raumteiler, WC und Sanitäranlagen sein. Denn die Keramikfarben im Siebdruck schließen die Glasoberfläche ab. So dass sie nach dem Siebdruck absolut glatt und daher besonders problemlos zu reinigen ist. Die durch den Siebdruck erzeugte Glas-Oberflächen sind zudem sehr robust und kratzfest.

Die Gläser werden beim Siebdruck nach der Bedruckung vorgespannt, die angewendeten Siebdruck-Farben aufgeschmolzen und anschießend eingebrannt. Auf diese Weise erhalten die Keramikfarben dauerhafte Brillanz. Die Farbwiedergabe und Lichtechtheit vereinen sich mit dem Anspruch einer hohen Strapazierfähigkeit. Auch eine gesunde Resistenz gegenüber äußeren Einflüssen wird gewährleistet. So verträgt das durch Siebdruck behandelte Glas auch anstandslos gängige Reinigungsmittel.

Siebdruck auf Glas für den Lebens- und Arbeitsraum

Natürliches Licht gehört zu den wichtigsten Elementen im Leben. Es ist von großer Bedeutung für das allgemeine Wohlbefinden. Die Firma arcon weiß als Glasveredler: mit Glas lässt sich Licht steuern. Durch Glas kann man sich Licht zunutze machen. Zum einen hellt das Licht Räume auf, es lädt ein, es bestimmt die Wohnatmosphäre. Das beim Siebdruck verwendete hochwertige Sicherheitsglas lässt durch sein spezielles Verfahren vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für das eigene Zuhause zu. Beispielsweise im Eingangsbereich, in der Küche oder im Wohn- und Schlafzimmer. Aber auch im Arbeitsumfeld kann durch Siebdruck behandeltes Glas effektiv eingesetzt werden. Glasflächen, die im Siebdruck gestaltet wurden, werden inzwischen immer mehr im öffentlichen und gewerblichen Innenausbau verwendet. Dies zeigt sich zunehmend an Imageprojekten mit großen Fassaden aus Glas, die Siebdruck aufweisen.

Siebdruck – Erfahrung mit Fingerspitzengefühl

Speziell im keramischen Siebdruck auf Glas verfügt arcon-glas über langjährige Erfahrung, aber auch über das nötige Fingerspitzengefühl bei der Fertigung. Die präzise Materialkenntnis erzeugt Designprodukte auf hohem Niveau. Materialkenntnis in Form von Wissen über Glasbeschaffenheit und Einsatzbereich ist ungeachtet aller technischen und maschinellen Unterstützung eine der wichtigsten Voraussetzungen für die hohe Siebdruck-Qualität von arcon. Durch Siebdruck entstehen so künstlerisch gestaltete Motive in technischer Perfektion.

Das im Siebdruckverfahren gestaltete Glas kann im Außenbereich sowohl als Brüstungsglas, Balkonverglasung, Wandverkleidung als auch als Trennwand, Sichtschutz, Beschilderung oder Hinweisschild Verwendung finden.

Momentan stellt arcon-glas fünf Standardfarben für das Siebdruck-Verfahren zur Wahl. Die Farbangabe für den Siebdruck ist an RAL angepasst. Die exakte Festlegung der Farbe nach RAL, bedingt durch die Eigenfarbe des Glases und durch den Fertigungsprozess, ist fast unmöglich. Daneben sind im Rahmen der technischen Möglichkeiten viele individuelle Farbmischungen machbar. So unterscheiden sich die Farben beim Siebdruck auf Glas je nachdem, ob das Glas von innen oder von außen betrachtet wird. Mit dem sogenannten deckungsgleichen Siebdruck kann so eine unterschiedliche Farbwirkung herbeigeführt werden. Der vielseitigen Verwendbarkeit sind keinerlei Grenzen gesetzt. Unabhängig davon erfüllt arcon-dur ESG/TVG jedoch durchgängig nationale und auch internationale Normen.

Siebdruck auf Glas für den Altbau und die Renovierung

Der Einsatz hoch deckender Färbung mit Siebdruck bringt besonders dort Vorteile, wo Untergründe aufgewertet werden. Denn der Siebdruck wird einfach über die Rohbauwände, über alte Fliesen, Tapeten, Küchenrückwände, Betondecken, etc. angebracht. Der hoch deckende keramische Siebdruck eignet sich somit für die Renovierung besonders gut, aber auch, um bei Neubauten Akzente zu setzen.

Referenzobjekte für das Arbeiten mit Siebdruck sind unter anderem die Spezialglasfassade für das neue Wahrzeichen auf St. Pauli, der Neubau der Botschaft des Königreichs Saudi-Arabien in Berlin-Tiergarten, das Steigenberger Hotel in Bremen oder die katholische Kirche im mittelfränkischen Dietenhofen.

Neben Siebdruck auf Glas stellt arcon auch reines Wärmedämmglas, Sonnenschutzglas und Sicherheitsglas her. Diese Gläser können mit Siebdruck versehen werden. Selbst lästigen Anisotropien setzt arcon mit arcon-topview ein Produkt entgegen, mit dem das Auge diese nicht mehr störend wahr nimmt.

Siebdruck Glas: Schule in Schmitten, Schweiz
Siebdruck Glas: Ramsarzentrum Schrems, Österreich
Siebdruck Glas: KGW in Salzburg, Österreich
Siebdruck Glas: Dental University in Norwegen
Siebdruck Glas: Kirche Dietenhofen, Deutschland