Lichttechnische Berechnungen
27.11.2018

arcon beim Arnold Glas Azubi-Workshop 2018

Dieses Jahr wurde für alle Azubis der Unternehmensgruppe Arnold Glas ein dreitätiger Workshop veranstaltet. Der Workshop fand vom 07. bis 09. November unter der Leitung von Ausbilderin Nina-Nicole Leopoldseder und Albert Schweitzer, Geschäftsführer und Mitglied der Gruppenleitung bei Arnold Glas, in Magdeburg statt. Rund 32 Azubis aus allen Werken der Unternehmensgruppe nahmen daran teil und bekamen während der drei Tage ein buntes Programm geboten: So fand beispielsweise gleich am ersten Tag eine Betriebsbesichtigung samt Führung durch die Produktion in der Glashütte der EUROGLAS AG in Haldensleben statt. "Uns ist wichtig, dass unsere Auszubildenden von Anfang an ein umfassendes Verständnis für unseren Werkstoff Glas entwickeln - dazu gehört eben auch die Herstellung von Floatglas", erläutert Schweitzer diesen Programmpunkt.

Doch nicht nur produktlastige Themen wie der Herstellungsprozess von Glas standen auf der Agenda, sondern auch die sogenannten "Soft-Skills". So wurden die Auszubildenden am zweiten Tag im Bereich Business-Knigge geschult, in dem Punkte wie korrekte Umgangsformen, Höflichkeit und ein respektvolles Miteinander im Berufsalltag thematisiert wurden. Des Weiteren wurde im Rahmen von Gruppenarbeiten Fragestellungen wie die Möglichkeiten für die Gewinnung neuer Azubis zum nächsten Ausbildungsstart erörtert, die am dritten Tag des Workshops dann auch präsentiert wurden. Ebenfalls Bestandteil des letzten Tages war ein Ausblick in die eigene Zukunft, in dem die Azubis die potenziellen Weiterentwicklungsmöglichkeiten ihrer Karriere innerhalb der Unternehmensgruppe aufgezeigt bekamen.

Selbstverständlich gab es trotz des gut gefüllten Programms auch Raum und Zeit für die Auszubildenden, um sich gegenseitig besser kennenzulernen. Im Rahmen der gemeinsamen Abendessen konnten sich die Azubis beispielsweise über die verschiedensten Themen austauschen. "Wir wollen mit solchen Workshops nicht nur das Produkt- und Technikwissen vertiefen, sondern ganz gezielt auch den Austausch und den Kontakt zwischen den Azubis untereinander fördern - das ist uns in den drei gemeinsamen Tagen gut gelungen", resümiert Schweitzer.

32 Auszubildende nahmen Anfang November am Arnold Glas Azubi-Workshop in Magdeburg teil, bei dem unter anderem eine Werksführung bei Euroglas in Haldensleben auf dem Programm stand.